Sie sind hier: Startseite » CPAP-Desinfektion

SoClean® Fragen und Antworten

  • Die SoClean® Technik
  • Anwendung von SoClean®
  • SoClean® Wartung/Pflege
  • Sonstiges

Was ist SoClean®?

SoClean® ist ein revolutionäres und einzigartiges Reinigungsgerät für CPAP Masken, Schlauch und Befeuchterkammer des CPAP Gerätes, wobei es nicht notwendig ist, die Teile auseinanderzunehmen. Das SoClean® desinfiziert mit aktivem Sauerstoff.

Wie funktioniert SoClean®?

Das SoClean® Gerät generiert aktiven Sauerstoff und pumpt diesen durch die CPAP Maske, den Schlauch und die Befeuchterkammer Ihres CPAP Gerätes. Der aktive Sauerstoff eliminiert dabei Bakterien, Schimmelpilze und Vieren.

Was ist "aktiver Sauerstoff"?

Aktiver Sauerstoff wird gebildet, wenn ein drittes Sauerstoff Atom (O) dem molekularen Sauerstoff, den wir atmen (O2), hinzugefügt wird - ein neues Molekül (O3) wird gebildet.
Dieses neue Molekül von aktiviertem Sauerstoff (auch bekannt als Ozon) hat die erstaunliche Fähigkeit, Organismen wie Bakterien und Viren durch Oxidation zu zerstören. Obwohl aktivierter Sauerstoff sehr wirksam ist, hat er nur einen sehr kurzen Lebenszyklus. Nachdem er erzeugt wird, wird er innerhalb von 2 Stunden in den Sauerstoff zurückverwandelt, den wir atmen.

Ist Ozon nicht Smog?

Obwohl oft irrtümlich auf Ozon als Smog verwiesen wird, besteht ein wesentlicher Unterschied. Im Gegensatz zu reinem Ozon enthält Smog eine Mischung aus verschiedenen toxischen Kohlenwasserstoffen, die negative Eigenschaften aufweisen.

Ist SoClean® für mich oder die Umwelt schädlich?

Nein. Der aktivierte Sauerstoff, der von SoClean® erzeugt wird, wird in einem geschlossenen Kreislauf Ihres CPAP-Zubehörs und der geschlossenen Kammer des SoClean®-Geräts gehalten. Aktiver Sauerstoff, der während des Desinfektionsprozesses freigegeben wird, wird durch den Ausgangsfilter geleitet, der ihn wieder in den Sauerstoff zurückführt, den wir atmen.

Wie hoch ist die Ozon Konzentration in SoClean® ?

Die Ozon Konzentration beträgt weniger als 10 PPM (parts per million).

Wo wird "aktiver Sauerstoff" noch verwendet?

Aktivierter Sauerstoff wird in ganz Europa als Desinfektionsmittel eingesetzt. In den USA wird aktivierter Sauerstoff in vielen kommunalen Wasserreinigungsprozessen eingesetzt. Es wird auch verwendet, um Getreide-Erzeugnisse zu behandeln, um diese vor Schimmelbefall zu schützen. In der Hotellerie und in Krankenhäusern wird aktiver Sauerstoff ebenfalls genutzt um Räume etc. zu reinigen.

Sind alle Materialien mit SoClean® sicher?

Im Allgemeinen sind die Materialien, die für CPAP-Komponenten und Zubehör (wie Polycarbonat und Acryl) verwendet werden, mit Ozon kompatibel. Allerdings kann aktiver Sauerstoff bei einigen Materialien wie Nylon und Latex zur Oxidation führen und zur Materialermüdung beitragen. Nylon und Latex sind jedoch normalerweise nicht in Materialien von CPAP-Ausrüstungen vorhanden. Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an den Hersteller Ihres CPAP-Gerätes.

Gibt es Studien über die Effizienz von SoClean?

Ja, von der Biofocus LADR Gesellschaft für biologische Analytik mbH in Deutschland (Berghauser Str. 295, 45659 Recklinghausen, Internet: www.biofocus.de) wurde eine Studie durchgeführt, die die Wirksamkeit von SoClean® nachweist.

Ist die Verwendung von SoClean® aufwendig?

Nein, es ist sehr einfach. Es sind nur 3 Schritte notwendig, um mit dem SoClean® Gerät das CPAP Zubehör zu desinfizieren bzw. zu reinigen.
1. Sie verbinden einmalig das SoClean® Gerät mit Ihrem CPAP Gerät
2. Sie stellen den Timer des SoClean® Gerätes ein
3. Sie legen Ihre CPAP Maske ein und schließen den Deckel - SoClean® beginnt mit der Reinigung

Funktioniert SoClean® mit meinem CPAP-Gerät?

SoClean® ist mit den meisten CPAP- und BiPAP-Geräten kompatibel. Für CPAP Geräte mit Befeuchterkammer, ist meist kein Adapter notwendig - einen Adapter brauchen Sie dann, wenn Ihr CPAP Gerät eine Schlauchheizung hat!
Prüfen Sie vor dem Kauf, ob Sie einen Adapter benötigen >>> Adapter erforderlich?

Funktioniert SoClean® mit beheizter Wasserkammer?

Ja, SoClean® funktioniert mit beheizten Wasserkammern, die mittlerweile Standard bei CPAP- und BiPAP-Geräten sind. Für CPAP Geräte mit Befeuchterkammer, ist meist kein Adapter notwendig - einen Adapter brauchen Sie dann, wenn Ihr CPAP Gerät eine Schlauchheizung hat!
Das SoClean® Gerät funktioniert auch mit CPAP-Geräten, die keine Befeuchterkammer haben.

Was ist eine Schlauchheizung beim CPAP-Gerät?

Eine Schlauchheizung ist ein elektrisch beheizter CPAP-Schlauch (nicht zu verwechseln mit der beheizten Befeuchterkammer). Eine Schlauchheizung bietet mehr Komfort bzgl. Befeuchtung und verhindert die Bildung von Kondenswasser im Schlauch.

Funktioniert SoClean® auch mit Schlauchheizungen?

Ja, aber es ist ein Adapter notwendig.
Hier können Sie prüfen, ob Sie einen Adapter benötigen >>>Adapter erforderlich?
Sie können Ihr SoClean® Gerät gleich mit dem passenden Adapter bestellen >>>SoClean® mit Adapter.
Alternativ kann der Adapter natürlich auch einzeln bestellt oder nachbestellt werden >>>Zubehör bestellen

Warum brauche ich einen Adapter für SoClean?

SoClean® funktioniert mit den meisten CPAP-Geräten. Es gibt jedoch einige Marken und Modelle, die einen Adapter für SoClean® benötigen. Vor allem wenn eine Schlauchheizung vorhanden ist, wird ein Adapter benötigt, um die beheizte Schlauchfunktionalität zu erhalten.
Hier können Sie prüfen, ob Sie einen Adapter benötigen >>>Adapter erforderlich?

Passt meine Maske in das SoClean® Gerät?

Mit SoClean® können die meisten CPAP- und BiPAP-Masken desinfiziert werden.
Der Innenraum des SoClean® Gerätes ist 12,7 cm x 12,7 cm und ist 17,8 cm tief. Masken, die in diesen Innenraum passen, können mit SoClean® gereinigt bzw. desinfiziert werden.
Sollten Sie jedoch eine sogenannte „Full-Face-Mask“ verwenden (z.B. von Respironics), so wird diese nicht in das SoClean® Gerät passen. Kontaktieren Sie uns, falls Sie eine solche Maske verwenden >>>Kontaktformular

Muss die Maske beim Einlegen trocken sein?

Wenn Sie Ihre Maske vor der Reinigung mit SoClean® gewaschen haben oder mit der CPAP-Waschlotion vorgereinigt haben, dann sollte die Maske komplett trocken sein, bevor Sie Sie ins SoClean® Gerät einlegen.

Wie lange soll das SoClean® Gerät reinigen?

Wir empfehlen, das SoClean® Gerät zwischen 5-10 Minuten pro Tag reinigen bzw. desinfizieren zu lassen. Das Gerät wird mit einer voreingestellten Reinigungszeit von 7 Minuten ausgeliefert. Wenn Sie Ihr CPAP-Zubehör „trocken reinigen“, d.h. ohne Wasser in der Befeuchterkammer oder ohne Luftbefeuchter, dann können Sie die Reinigungszeit auf 3-5 Minuten reduzieren. Falls Sie nach der Reinigung einen Geruch wahrnehmen, können Sie die Reinigungszeit für ein paar Wochen auf 12 Minuten erhöhen.

Kann SoClean® immer mit dem Gerät verbunden sein?

Es ist nicht notwendig, Teile auseinanderzunehmen – das ist das Praktische am Soclean® Gerät. Sobald Sie das SoClean® Gerät erstmalig installiert haben, kann es mit Ihrem CPAP-Gerät verbunden bleiben.

Soll die Befeuchterkammer leer sein?

Nein, das Wasser kann in der Befeuchterkammer verbleiben und es wird während des Reinigungsvorgangs ebenfalls desinfiziert. Der Schlauch muss jedoch unter Wasser sein, damit der aktive Sauerstoff auch das Wasser reinigen kann. Es ist aber auch möglich, mit SoClean® zur reinigen, wenn kein Wasser in der Befeuchterkammer ist.

Muss der kl. Schlauch unter Wasser sein?

Wenn sich Wasser in der Befeuchterkammer befindet, muss der kl. Schlauch unter Wasser sein, damit der aktive Sauerstoff auch das Wasser reinigen kann. Es ist aber auch möglich, mit SoClean® zur reinigen, wenn kein Wasser in der Befeuchterkammer ist.

Hat der kl. Schlauch Einfluss auf den CPAP Druck?

Der kleine Schlauch, der in die Befeuchterkammer reicht, hat keine bis sehr geringe Auswirkungen auf den CPAP-Druck. In seltenen Fällen, bei BiPAP- oder A-PAP-Geräten, kann ein Adapter für beheizte Schläuche notwendig sein.
Der kleine Schlauch des SoClean® Gerätes stellt jedenfalls keine Leckage dar.

Wann soll ich die Befeuchterkammer nachfüllen?

Es ist egal, ob Sie die Befeuchterkammer vor oder nach der Reinigung mit SoClean® auffüllen. Wenn sich Wasser in der Befeuchterkammer befindet, wird dies beim Reinigungsprozess von SoClean® ebenfalls gereinigt!

Soll ich nur destilliertes Wasser verwenden?

Wie empfohlen, sollte nur destilliertes Wasser verwendet werden, da sich in Leitungswasser Ablagerungen und Mineralien befinden.

Sollten beide Geräte auf einer Höhe stehen?

Vorzugsweise sollte das SoClean® Gerät mit Ihrem CPAP-Gerät auf gleicher Höhe stehen, so dass der Durchfluss einfacher ist. Das SoClean® Gerät kann aber alternativ auch in einem Regal unter dem CPAP-Gerät stehen, die Schlauchlänge wird ausreichend sein. Wenn Sie das SoClean® Gerät unter Ihrem CPAP-Gerät stehen haben, sollten Sie regelmäßig das Rückschlagventil kontrollieren. Bitt stellen Sie sicher, dass sich kein Wasser im durchsichtigen Teil des Ventils befindet, da dies dem SoClean® Gerät schaden kann. Wenn Sie Wasser sehen, sollten Sie das Rückschlagventil ersetzen.

Ich merke Geruch nach der Reinigung mit SoClean®

Manchmal können Sie einen Geruch wahrnehmen, nachdem Sie SoClean® zum ersten Mal verwendet haben. Dies ist ein Nebenprodukt der Oxidation von alten Reinigungsmitteln, die Sie vorher verwendet haben, um Ihr CPAP-Zubehör zu reinigen (z.V. wie Essig, Duft Seifen, etc.). Ein Geruch kann auch auftreten, wenn Sie zum ersten Mal eine neue Maske einlegen. Der Geruch wird mit der Zeit jedoch abnehmen. Um dem Geruch schneller zu entfernen, können Sie für ein paar Wochen die Reinigungszeit auf 11 Minuten erhöhen und dann die Zeit zurück auf 7 Minuten senken.

Gibt es regelmäßig zu tauschende Teile?

Ja, alle 6 Monate sind der Gerätefilter und das Rückschlagventil zu tauschen. Das SoClean® Gerät zeigt an, wenn der Tausch erforderlich ist. Die Teile sind in einem Service-Kit erhältlich und können hier bestellt werden >>>Zubehör bestellen

Filtertausch: Wie setzte ich SoClean® zurück?

Nach dem Filter-Tausch stellen Sie das SoClean® Gerät wie folgt zurück: Halten Sie die Taste MANUAL und die Sanduhr-Taste gleichzeitig für drei Sekunden gedrückt.
Ein Smiley-Gesicht wird angezeigt, wenn der Reset erfolgreich ist.

Muss ich die CPAP Maske noch zusätzlich reinigen?

Ihre CPAP-Ausrüstung wird bei jedem Einsatz des SoClean® Gerätes komplett gereinigt. Allerdings kann SoClean® Hautfett bzw. ölige Rückstände von Hautcremen etc. nicht komplett entfernen. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr CPAP-Zubehör alle 5-6 Wochen mit der SoClean® CPAP-Waschlotion zusätzlich reinigen.
Hier erhalten Sie die CPAP-Waschlotion: >>>Zubehör bestellen

Wann soll ich die SoClean® Waschlotion verwenden?

Die SoClean® CPAP-Waschlotion sollte immer vor der ersten Reinigung Ihres Zubehörs mit dem SoClean® Gerät verwendet werden. Es entfernt Öl- und Hautfett-Rückstände und neutralisiert Gerüche Ihrer CPAP-Maske, dem Schlauch und der Wasserkammer.
Grundsätzlich können Sie jederzeit mit der CPAP-Waschlotion vorreinigen.
Hier erhalten Sie die CPAP-Waschlotion: >estellen

Wie verwende ich die CPAP-Waschlotion?

Die SoClean® CPAP-Waschlotion, ist grundsätzlich wie Flüssigseife zu verwenden, um Ihre CPAP-Maske, den Schlauch und die Wasserkammer vorzureinigen.

Wie oft soll mein CPAP Zubehör erneuert werden?

Das SoClean® Gerät ist dazu geeignet, Ihr CPAP-Zubehör zu reinigen bzw. zu desinfizieren. Es dient nicht dazu, die Lebensdauer des Zubehörs zu verlängern.

Der SoClean® Hersteller empfiehlt, dass sich CPAP-Patienten genau an die empfohlenen Austauschzeiten ihrer CPAP-Ausrüstung halten, so wie vom Arzt, Versicherungsunternehmen, usw. festgelegt bzw. empfohlen.

Wie lange ist die Lebensdauer von SoClean®?

Die Garantie von SoClean® beträgt ein Jahr. Die Erfahrungen zeigen jedoch, dass die Lebensdauer eines SoClean® Gerätes mehrere Jahre beträgt.

Was bedeutet die Meldung "Time to order"?

Die Meldung “Time to order“ bedeutet "Zeit zu bestellen"
Diese Meldung zeigt an, dass Ihr SoClean®-Filter und das Rückschlagventil getauscht werden müssen – die Meldung erscheint etwa alle sechs Monate, bei normaler Nutzung.
Nach dem Tausch stellen Sie das SoClean® Gerät wie folgt zurück: Halten Sie die Taste MANUAL und die Sanduhr-Taste gleichzeitig für drei Sekunden gedrückt. Ein Smiley-Gesicht wird angezeigt, wenn der Reset erfolgreich war.
Hier erhalten Sie die das Service-Kit: >>>Zubehör bestellen

Was bedeutet die Meldung "Hose not present"?

Die Meldung “Hose not present“ bedeutet "Schlauch fehlt"
Es gibt zwei Hauptursachen für diese Meldung:
1. Der Verschluss der Seitenöffnung auf der gegenüberliegenden Seite ist herausgefallen oder fehlt. Das SoClean® Gerät läuft nicht, solange diese Öffnung nicht verschlossen ist.
2. Eventuell ist Ihr CPAP Schlauch zu dünn, sodass die Öffnung in das SoClean® Gerät nicht genug abgedichtet ist. In diesem Fall benötigen Sie einen Acrylhülse, um den Durchmesser zu erhöhen.

Bezahlt die Krankenversicherung SoClean® ?

Derzeit gibt es keinen Kostenersatz von Krankenkassen für SoClean®. Sollten Sie eine private Krankenversicherung haben, so kann es sein, dass sich die Versicherung an den Kosten beteiligt.

Kann ich SoClean® auch für zwei Geräte verwenden?

Das SoClean® Gerät wurde entwickelt, um mit einem CPAP-Gerät verbunden zu bleiben. Es ist zwar möglich, mit einem SoClean® Gerät zwei CPAP-Gerät zu reinigen, dazu muss jedoch permanent „umgebaut“ werden. Da dies im Alltag sehr zeitaufwendig und unpraktisch ist, wird davon abgeraten.

Kann SoClean® auch andere Gegenstände reinigen?

In das SoClean® Gerät soll nur eine CPAP-Maske eingelegt werden und keine anderen Gegenstände.

Kann es sein, dass ich Ozon an der Maske rieche?

Nein, ein eventueller Geruch an der Maske ist kein Ozon! Es wird mit aktiviertem Sauerstoff oxidiert, und das ist eventuell zu riechen - es ist jedoch völlig sicher.
Falls Sie einen Geruch wahrnehmen können Sie wie folgt vorgehen:
1) Reinigen Sie Ihre Maske zusätzlich mit der SoClean® CPAP-Waschlotion
2) Erhöhen Sie die Reinigungszeit Ihres SoClean® Gerätes für ein paar Wochen auf 12 Minuten, danach können Sie wieder auf 7 Minuten reduzieren.
3) Blasen Sie Luft aus Ihrem CPAP-Gerät durch Ihre Maske, bevor Sie es verwenden.
4) Verwenden Sie keine Dufttücher oder Duftprodukte, um Ihr CPAP-Gerät zu reinigen, da dies den Geruch intensiviert.

Warum rieche ich Ozon währende der Reinigung?

Bitte stellen Sie sicher, dass der SoClean®-Deckel sicher geschlossen ist und dass Ihr CPAP-Gerät mit dem SoClean® Gerät sicher verbunden ist. Einige wenig Ozonmoleküle können in die Luft entweichen, aber sie nehmen in der Raumluft einen so kleinen Anteil ein, dass die keinerlei Gefahr darstellen.

Warum sieht meine Maske gelblich aus?

Klare oder gelbliche Rückstände sind in der Regel nur angesammelte Reste von Haut- oder Kosmetikölen. Das SoClean® Gerät entfernt alle organischen Reste auf der Maske. Inaktive Stoffe, wie Öle verbleiben auf dem Material. Reinigen Sie die Maske daher öfter mit der SoClean® CPAP-Waschlotion zusätzlich.
Hier erhalten Sie die CPAP-Waschlotion: >>>Zubehör bestellen